proteus Apollo Manolo GeNeRaLbEaM

!!! Alpha von H1Z1 !!!
22.04.14 08:36 Uhr Neox

H1Z1 - Livestream-Mitschnitt mit Spielszenen und Unterschiede zu DayZ

 


Sony Online Entertainment veranstaltete kürzlich ein Livestream-Event zum DayZ-Konkurrenten H1Z1. Außerdem lieferte Präsident John Smedley Informationen zum Spielerserver-Feature und beantwortet Fragen zu den Unterschieden zu DayZ.

 


H1Z1 : Sony Online Entertainment hat kürzlich einen Live-Stream zum kommenden Zombie-Survival-Titel H1Z1 abgehalten. Außerdem gab SEO-Präsident John Smedley einige neue Details preis. Sony

 

Sony Online Entertainment (SOE) veranstaltete ein Livestream-Event zum kürzlich angekündigten Zombie-Survival-Onlinespiel H1Z1 .

Jimmy Whisenhunt, Game Designer, und Tom Schenck, Technical Director, haben die Zuschauer mit auf eine Tour genommen und zeigen rund 40 Minuten lang diverse Spielszenen aus der internen Version des Open-World-Zombie-Spiels.

Das Team feuert mit den gezeigten Szenen zwar kein Action-Feuerwerk ab, aber dennoch erhalten wir einen guten ersten Einblick in das Survival-Game.

Die aufgenommenen Szenen wurden zu unterschiedlichen Tageszeiten im Spiel aufgenommen und zeigen eine nordamerikanische Stadt samt Umgebung.

Dabei können wir auch einen Blick auf die Vehikel und das Crafting-System werfen.


Wodurch unterscheidet sich H1Z1 von DayZ?

 

Auch John Smedley zeigte sich wieder äußerst redselig.

Auf reddit.com lieferte er z.B. Informationen zum Spielerserver-Feature und ging auch auf Fragen ein, die ihm auf den sozialen Netzwerken aufgefallen sind - allen voran natürlich wieder die Frage, wodurch sich H1Z1 von DayZ unterscheidet.

Dass diese Frage immer wieder auftaucht, ist nicht verwunderlich, denn auch das im Livestream gezeigte Gameplay-Material zeigt Ähnlichkeiten zu anderen Survival-Games wie DayZ und 7 Days to Die oder gar Rust und Nether.

John Smedley gibt geradeaus zu: »Ja ,klar, H1Z1 ist ein weiteres Zombie Apocalypse Game.

Nennen wir's beim Namen.« Er betont aber, dass DayZ ein brillantes Spiel sei, das auch ihn begeistert und im SOE-Team einige Fans gefunden hat.

Dennoch, mit H1Z1 möchte man eine persistente Welt mit einer riesigen Spiellandschaft bieten, in der sich tausende Spieler tummeln können.

Die Spieler sollen kleine Enklaven aufbauen, Territorien einnehmen und gegen die Zombie-Bedrohung beschützen.

In H1Z1 sollen nicht nur die Zombies eine Gefahr darstellen, sondern auch andere, feindlich gesinnte Überlebende.

Die Spieler können selbst Objekte erstellen, Festungen hochziehen und Städte wieder aufbauen.

Dabei soll auch die Spielerwirtschaft eine große Rolle spielen.

Die Überlebenden haben z.B. die Möglichkeit, Patronen und Pfeile herzustellen und mit den selbst produzierten Gütern Handel zu betreiben.


Vorstellung des »Player-Server«-Features


In einem anderen Reddit-Beitrag stellt John Smedley das »Player Server«-Feature vor.

Dabei handelt es sich erst einmal um ein Konzept, zu dem SOE die Meinung der Spieler und eventuell weitere Ideen einholen möchte.

Für das Onlinespiel H1Z1 möchte man diverse Server mit unterschiedlichen Serverregeln zur Verfügung stellen, um möglichst vielen Spielstilen gerecht zu werden.

Mit dem Spielerserver-Feature erhalten die Communities eine Art Mitspracherecht, denn damit stellt SOE den Spielern spezielle, benutzerdefinierte Server mit maßgeschneidertem Regelwerk bereit.

Spielergemeinschaften können sich zusammenschließen und Wunsch-Regelwerke für einen Server definieren und vorschlagen.

Auf einem Server könnte es dann z.B. etwas militärischer zugehen und mehr Militär-Fahrzeuge zur Verfügung stehen, während auf einem anderen Server Rollenspiel-Gemeinschaften spezielle RP-Regeln durchsetzen.

Die Spieler haben dann die Möglichkeit, für diese benutzerdefinierten Regelwerke abzustimmen.

Wer eine gewisse Zeit H1Z1 spielt, erhält automatisch eine kostenlose Marke (Pledge Token), die man für die Server-Abstimmungen einsetzen darf.

Eine weitere Marke kann man sich auf Wunsch im Store dazu kaufen.

Allerdings sind die Marken nur zwei Mal im Jahr zur Abstimmung einsetzbar.

Von daher sollte man sich ganz genau überlegen, für welchen Community-Server man seine Marke/n einsetzen möchte.

 

Das Early-Access-Programm von H1Z1 startet in ungefähr vier Wochen, also im Mai 2014.

Die Frühzugang-Version soll 19,99 US-Dollar kosten.

Der Live-Stream-Mitschnitt findet sich übrigens auf twitch.tv.


+ Kommentare 0

!!! frohe Ostern !!!
19.04.14 17:09 Uhr Neox

 

 

 


+ Kommentare 0
« 1 2 3 4 5 6 ...24 »

 



keine Umfrage eingetragen

Deutsch English
CMS Copyright by www.Gamer-Templates.de